JHV - 10.01.2016 - Anglerclub 1922 Lohr am Main e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Mitglieder > Mitgliederbereich > Veranstaltungen > 2016
Zur Jahreshauptversammlung des Anglerclubs 1922 Lohr a. Main e.V. konnte der 1. Vorsitzende Gerd Voigtlaender im Steinbacher Gasthof Adler 30 Vereinsmitglieder begruessen.

Nach der obligatorischen Feststellung der Beschlussfaehigkeit und der Genehmigung der Tagesordnung folgte eine Gedenkminute fuer die im Jahr 2015 verstorbenen Mitglieder.

Vor seinem Bericht wies Voigtlaender darauf hin, dass der Anglerclub derzeit 106 aktive Mitglieder hat, davon sind es 26 Jugendliche.

Neben den zufriedenstellenden Seefesten zeigte sich Voigtlaender zufrieden mit den Aktivitaeten im vergangenen Jahr.

Umfangreich und spannend bis zum Schluß sind die traditionelle Angeln verlaufen:
Peter Baumbach konnte die Koenigskette mit Glueck verteidigen und bei der Jugend siegte David Franz.

Beim traditionellen Staedtevergleich mit Gemuenden und Langenprozelten belegten wir den 2. Platz.

Fuer das begonnene Jahr praesentierte der Vorsitzende einen gut gefuellten Terminkalender:
Neben den traditionellen Gemeinschaftsangeln fuer alle Vereinsmitglieder sind einige unvermeidliche Arbeitseinsaetze am Seegrundstueck erforderlich.
Allein bis zu dem beliebten Maifest am 1. Mai 2016 stehen zwei wichtige Arbeitseinsaetze an.

Ferner habe sich der vereinseigene Preisschafkopf, gemeinsam mit den Alten Herren vom Sportverein Rodenbach und die Herbstwanderung Anfang Oktober etabliert.

Schriftfuehrer Thomas Fehn brachte nochmals die sechs Vorstandschaftssitzungen in Erinnerung und merkte an, dass die hier gefassten Ziele umgesetzt werden konnten.

Der Gewaesserwart Michael Kunkel berichtete von den anglerischen Aktivitaeten.
Der Erloes des Angelkartenverkaufs 2015, bei dem insgesamt 101 Jahres- u. Tageskarten abgesetzt werden konnten, kam ueberwiegend dem Fischbesatz im vereinseigenen See zu Gute, der mit insgesamt 270 Kg Forellen, Karpfen und Schleien, bestueckt wurde.
Ein erwaehnenswerter Geldbetrag war auch für das Fischfutter und Wasserschlaeuche aufzubringen.

Stellvertretend fuer den kurzfristig erkrankten 1. Kassier, durfte der 1. Vorsitzende einspringen und berichtete, dass die Kassenpruefung durch die Herren Karl Scherer und Philipp Scheer ohne Beanstandung erfolgte. Nachdem die Ehefrau des erkrankten 1. Kassiers noch persoenlich den Kassenbericht nachreichte, konnte die Vorstandschaft mit zwei Enthaltungen, doch ohne Gegenstimme, entlastet werden.

Fuer 60 Jahre Vereinstreue wurde in Abwesenheit Helmut Kisslinger, Lohr, mit einem sehr gehaltvollen Praesentkorb geehrt.

Fuer 50 Jahre Vereinstreue wurden die anwesenden Mitglieder Willi Sopp, Heigenbruecken und Guenther Stadtmueller, Hanau, ebenfalls mit einem Praesentkorb geehrt.

Die beiden verhinderten 50iger Jubilare Helmut Hupp, Erlenfurt und Rudolf Kisslinger, Lohr, werden noch persoenlich durch Erwin Endres geehrt.

Fuer 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Lothar Groebner und Matthias Schneider, beide Lohr, geehrt.

Und fuer ihre 30 jaehrige Mitgliedschaft wurden die Lohrer Herbert Diel, Wolfgang Siegler, Bernhard Stickler und Alexander Stiege ausgezeichnet.
Zurück zum Seiteninhalt