JHV 2015 - Anglerclub 1922 Lohr am Main e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Veranstaltungen > 2015
Zur Jahreshauptversammlung 
des Anglerclubs 1922 Lohr a. Main e.V. 
konnte der 1. Vorsitzende Gerd Voigtlaender 
im Steinbacher Gasthof Adler 
27 Vereinsmitglieder begruessen.

Abgesehen von den beiden verregneten Seefesten 
zeigte sich Voigtlaender zufrieden 
mit den Aktivitaeten im vergangenen Jahr. 
Umfangreich und spannend bis zum Schluss 
seien auch die traditionelle Angeln gewesen. 

Peter Baumbach konnte die Koenigskette erringen 
und bei der Jugend siegte Niklas Dotterweich. 

Beim Staedtevergleich mit 
Gemuenden und Langenprozelten 
belegten wir den 2. Platz. 

Fuer das begonnene Jahr praesentierte 
der Vorsitzende einen gut gefuellten Terminkalender. 
Fuenf Gemeinschaftsangeln fuer 
alle Vereinsmitglieder, 
einige unvermeidliche Arbeitseinsaetze 
am Seegrundstueck, 

Teilnahme am Staedtevergleich und 
unser Anglerfest am 12.07.2015. 

Ferner haben sich der 
vereinseigene Preisschafkopf, 
gemeinsam mit den Alten Herren 
vom Sportverein Rodenbach, 
sowie die Herbstwanderung 
anfang Oktober etabliert.

Schriftfuehrer Thomas Fehn 
brachte nochmals die 
sechs Vorstandschaftssitzungen 
in Erinnerung und merkte an, 
dass die hier gefassten Ziele 
umgesetzt werden konnten.

Der Gewaesserwart Michael Kunkel 
berichtete von den 
anglerischen Aktivitaeten. 
Der Erloes des Angelkartenverkaufs 2014, 
bei dem insgesamt 88 Jahres- u. Tageskarten 
abgesetzt werden konnten, 
kam ueberwiegend dem Fischbesatz 
im vereinseigenen See zu Gute, 
der mit insgesamt 360 Kg Forellen, 
Karpfen und Schleien, bestueckt wurde. 

Ein erwaehnenswerter Geldbetrag war 
auch fuer das Fischfutter und 
den Futterautomaten aufzubringen.

Der 1. Kassier, Stefan Weimann, 
berichtete, dass die Kassenpruefung 
durch die Herren Karl Scherer 
und Florian Weimann 
ohne Beanstandung erfolgte.

Matthias Schneider beantragte 
im Anschluss daran die Entlastung 
der Vorstandschaft und des 
1. u. 2. Kassiers. 

Die anwesenden Mitglieder entlasteten 
die Vorstandschaft mit Applaus!

Die im Anschluss daran 
durchgefuehrten Neuwahlen 
ergaben erwaehnenswerte 
Veraenderungen. 

An der Spitze geht der 
Anglerclub 1922 Lohr 
die kommenden zwei Jahre 
weiterhin mit Gerd Voigtlaender voran, 
unterstuetzt wird er von seinem neuen 
2. Vorsitzenden, Albert Cicero aus Wuerzburg. 
Als 1. und 2. Kassier wurde Stefan Weimann, Lohr, 
und Gerd Voigtlaender einstimmig gewaehlt. 
Thomas Fehn aus Wuerzburg, 
wurde erneut in seinem Amt 
als Schriftfuehrer bestaetigt, 
als Stellvertreter steht ihm 
Peter Baumbach, Steinfeld, zur Seite.

Die weiteren Vorstandschaftsmitglieder 
wurden in offener Abstimmung gewaehlt. 
In ihrem Amt als Hege- und Gewaesserwarte 
wurden Michael Kunkel, Frammersbach 
und Waldemar Eck, Erlach, 
einstimmig wiedergewaehlt. 

Neuerungen ergaben sich dagegen 
in der Jugendabteilung. 
Christian Franz, Lohr wurde einstimmig 
zum ersten Jugendwart und 
Andreas Dotterweich, Billingshausen, 
wurde zu seinem Stellvertreter gewaehlt. 

Die Aufgaben des Gelaendewartes 
wurden einstimmig Frank Kunkel, Ansbach, 
uebertragen, der diese Aufgabe mit 
weiteren Vorstandschaftsmitgliedern teilt.

Als Beisitzer wurden 
Erwin Endres, 
Karl Thomas, 
Salvatore Lupo, 
Norbert Voelker, 
Florian Weimann, 
alle aus Lohr kommend, 
und Frank Kunkel gewaehlt.

Das Gute kommt bekanntermassen zuletzt.

Fuer 50ig Jahren Vereinstreue wurden 
Erwin Endres und 
Ernst Kogler, Lohr, 
mit einem Praesentkorb geehrt.

Fuer dreissig Jahre Vereinszugehoerigkeit 
wurden Christian Hebeler, Lohr, 
und Hans Rung, Weibersbrunn, geehrt.




Zurück zum Seiteninhalt